Modernisierte Fahrtreppe spart Strom – dank TOF/Start | Swiss Sensor Solutions

News


Modernisierte Fahrtreppe spart Strom – dank TOF/Start

31.10.2018
Fahrtreppen befördern jeden Tag Millionen von Menschen – auf ihrem Weg zu Arbeit, zum Einkaufen oder auf Reisen. Sie sind täglich in Betrieb, ob sie ausgelastet sind oder nicht. Der Dauerbetrieb gewährleistet, dass Personen effizient von einem Stockwerk in das nächste gebracht werden. So wird mehr Energie verbraucht, als tatsächlich gebraucht wird.

Fahrtreppen können mit einfachen Fotozellen zur Personenerkennung ausgestattet werden und schalten in den Slow-speed-Modus (Schleichfahrt), wenn die Fahrtreppe nicht genutzt wird. Die Fotozellen werden jedoch auch aktiviert, wenn Personen der Fahrtreppe vorbeigehen.

Der Sensor TOF/Start nutzt die TOF-Technologie (TOF – Time of Flight) und kann unterscheiden, ob sich eine Person der Fahrtreppe nähert oder an dieser vorbeigeht. Nähert sich eine Person, beschleunigt TOF/Start diese rechtzeitig, so dass die Person sicher und komfortabel die Fahrtreppe betreten kann. Diese sehr zuverlässige Richtungserkennungsfunktion hebt sich von der Konkurrenz ab und macht es zur idealen Sensorlösung für öffentliche Gebäude.

Auch in Spanien, in einer C&A Filiale mitten in einem grossen Einkaufszentrum in La Coruña, hat CEDES mit der intelligenten Technologie überzeugen können.

Die Firma Schindler hat von der Leitung des Einkaufszentrums den Auftrag erhalten, eine Fahrtreppe ohne «Slow-speed» zu modernisieren. Schindler hat beschlossen, nicht nur die gesamte Steuereinheit und den Konverter auszuwechseln, sondern auch die heute immer noch gängigen Fotozellen durch einen TOF/Start-Sensor zu ersetzen.

Cesar Serrablo, Projektleiter bei Schindler, sagt: «Die Verbesserung besteht eindeutig darin, dass TOF/Start erkennt, ob eine Person die Fahrtreppe benutzen will, beschleunigt diese und die Person kann die Fahrtreppe sicher und komfortabel betreten.»

Er fügt hinzu: «Durch den Einbau des Sensors konnten wir den Stromverbrauch reduzieren und durch die Ausblendung des Querverkehrs - Personen, die nur an der Fahrtreppe vorbeigehen - können wir weitere Kostenreduktionen erwarten und die gesamte Fahrtreppe arbeitet effizienter.»

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit TOF/Start hat die Leitung des Einkaufszentrums beschlossen, fünf weitere Fahrtreppen zu modernisieren. 

To the top

Cookies

Schliessen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Schliessen