News


Pioneer Newsletter Q2 – 2022

20.07.2022
Die Überlagerung derart vieler Herausforderungen ist in der Zukunft vielleicht, in der Retrospektive, einmalig. Die Einstellung des CEDES-Teams, dazu gehören ausdrücklich unsere Lieferanten, war, es weltweit nicht als Problem, sondern als Herausforderung zu betrachten...

Die Überlagerung derart vieler Herausforderungen ist in der Zukunft vielleicht, in der Retrospektive, einmalig. Die Einstellung des CEDES-Teams, dazu gehören ausdrücklich unsere Lieferanten, war, es weltweit nicht als Problem, sondern als Herausforderung zu betrachten. Die CEDES-Familie hat das zweite Quartal, das bisher schwierigste der letzten Jahre, trotz dem zusätzlich auch noch vorübergehend eingebrochenen Umsatz in China, bemerkenswert gut gemeistert. Neben allen täglichen Massnahmen war der erste Monat der Akquisition VITECTOR zudem sehr erfolgreich.

Aufgrund der fast immer enorm hohen Lieferfähigkeit behauptete sich die CEDES-Gruppe auf dem Weltmarkt. Kunden belohnten diese Zuverlässigkeit mit ihrer Treue und zudem konnten neue Kunden dazu gewonnen werden. Die Mitarbeiter zeigten eine extreme Resilienz und trotzten auch den grössten Schwierigkeiten. Dafür ist ihnen der grösste Dank der Geschäftsleitung sicher.

Dabei spielten unsere Lieferpartner eine Schlüsselrolle. Auch wenn sie nicht immer von ihren Zulieferern die gewünschten Mengen bekamen, gemeinsam wurden Lösungen gefunden, die zu der hohen Lieferzuverlässigkeit führten. Die CEDES-Gruppe scheute dabei keine Kosten und Aufwände. Nach der coronabedingten Pause des Lieferantentages  wurde dieser 2022 wieder durchgeführt.  Es wurde wie gewohnt wieder der Bison des Jahres verliehen, der von Profatec AG gewonnen wurde. Rang 2 ging an Altec Electronic AG und Semitron Swiss AG wurde guter Dritter. Herzliche Gratulation an sie.

Der Aufzugsmarkt wird auch in Zukunft einen sehr hohen Stellenwert bei CEDES haben. Die weltweit neu installierten Aufzüge werden zwar auf sehr hohem Niveau stagnieren, aber aufgrund der gewonnenen Grossprojekte für CEDES auch auf Weiteres den grössten Umsatzanteil darstellen.

Gemäss der UBS-Analyse vom Mai 2022 wurde die Spitze des Wachstums von neu installierten Aufzügen und Fahrtreppen 2021 erreicht und es werden über die nächsten Jahre weniger. Insbesondere in China werden sich die Stückzahlen relativieren, aber mit fast 60 % weltweit immer noch den weitausgrössten Teil der Neuinstallationen sein.

Die CEDES-Gruppe beansprucht eine technologische Führerschaft in ihrem Sensorprogramm. Das beweist sie immer wieder mit neuen Produkten, die sie in Ausstellungen und Foren zeigt und weltweit anerkannt sind. Ein nächster Anlass findet in der Reihe Aufzugsforen 2022 am 29. September in Landquart statt.

Hier anmelden

 

Die CEDES-Gruppe wächst aber nicht nur mit Aufzug, sondern hat sich auf die Fahnen geschrieben ein zweites grosses Standbein aufzubauen. Das erfolgt mit der gelungenen Akquisition von VITECTOR. Mehr dazu im Artikel in der Bündner Zeitung  

Das Produktspektrum von VITECTOR by CEDES, in Verbindung mit dem bestehenden, technologisch führenden Lichtvorhangprogramm von CEDES, bedeutet für die CEDES-Gruppe die weltweite Führerschaft von Sensorsystemen für Industrietore, inklusive Roll-, Schnelllauf-, Sektional- und Falttore. Der Markt wächst mit ca. 5% CAGR auf 2.484 Mrd. CHF im Jahr 2028.  

Aufgrund des wachsenden Marktes, des komplettierten Produkte-Programmes und der noch weissen Flecken im globalen Markt liegt ein sehr grosses Wachstumspotential vor. Die CEDES-Gruppe freut sich, seit mehr als einem Monat ihre globalen Kunden auch in diesem Markt mit einem kompletten Sensorprogramm bedienen zu können.

Christian-Erik Thöny
CEO CEDES Group

To the top

Cookies

Schliessen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Schliessen