Produkte


Produkt Linie

Positionierungs- und Steuerungssysteme

iDiscovery

iDiscovery ist ein leistungsstarkes SIL 3 und EN 81-20/50 konformes Sicherheits-Überwachungssystem. In Verbindung mit APS (Absolute Positioning System) übernimmt iDiscovery die sicherheitsrelevanten Funktionen eines Aufzugs, inklusive erweiterten Inspektionsfunktionen für Aufzüge mit reduziertem Schachtkopf oder Schachtgrube (EN 81-21). Das System beinhaltet einen rein elektronischen Geschwindigkeitsbegrenzer, der eine elektrisch aktivierte Fangbremse auslöst.
Ihre Anfrage

Dieses hochintegrierte System macht viele der Einzelsysteme und Komponenten überflüssig, die derzeit für einen herkömmlichen Aufzug erforderlich sind. Kombiniert mit APS reduziert iDiscovery die Kosten und Komplexität des Aufzugs sowie die Montage- und Wartungszeit erheblich.

Die Konfiguration sicherheitsrelevanter Parameter erfolgt über Konfigurationsclips, die mit dem APS-Codeband montiert werden. Damit können die Sicherheitsparameter des Geräts vor Ort bei der Anlage konfiguriert werden. Die Konfiguration kann bei Bedarf vor Ort geändert werden. Die Verwendung der Konfigurationsclips in Kombination mit den Stockwerksmarkierungs-Clips ermöglicht eine vollautomatische Lernfahrt und somit eine effiziente und einfache Inbetriebnahme.

Merkmale

  • Türüberwachung
  • Einfahren, Nachstellen und vorbereitende Massnahmen mit geöffneten Türen
  • Erkennung der unbeabsichtigten Bewegung des Fahrkorbs (Unintended Car Movement  - UCM)
    - Geschwindigkeitsüberwachung in der Türzone
    - Überwachung, dass die Kabine die Türzone der Zielhaltestelle nicht mit offenen Türen verlässt
  • Erkennung von Übergeschwindigkeit mit verschiedenen Geschwindigkeitsgrenzen
  • Verzögerungskontrolle / ETSL
  • Notendschalter
  • Überbrückung der Türkontakte für Wartungstätigkeiten (BYPASS)
  • Überprüfung von fehlerhaften Türkontakten (überbrückte Türkontakte)
  • Überwachung der Fangvorrichtung
  • Inspektionsgrenzen
  • Erweiterte Inspektionsgrenzen
    - Zusätzliche Inspektionsgrenze gemäss EN 81-21
    - Vorabschaltung im Falle Arbeitsfläche gemäss EN 81-20 aktiviert wurde
  • Schutzräume für Aufzüge mit reduziertem Schachtkopf oder Schachtgrube
    - Reduzierte freie Abstände im Schachtkopf/Schachtgrube gemäss EN 81-21
    - Arbeitsfläche gemäss EN 81-20

Vorteile

  • Vereinfacht den Aufzugsschacht und macht viele der derzeit benötigten einzelnen Systeme und Komponenten überflüssig
  • Einfache Konfiguration vor Ort an der Anlage ohne zusätzliche Werkzeuge/Computer
  • Automatisierte und einfache Lernfahrt
  • Die grosse Reichweite sowie die Unabhängigkeit der Montageposition vom APS bieten höchste Flexibilität für die Montageposition des iDiscovery
  • Einfache Integration in die Aufzugssteuerung, Kommunikation über CANopen DS417
  • Berührungsloses und robustes Absolut Positionierungs-System (APS) arbeitet verschleissfrei und geräuschlos

Nutzen

  • Reduziert die Komplexität
  • Reduziert den Zeitaufwand für die
    - Integration
    - Installation
    - Einlernen
    - Instandhaltung
  • Reduziert die Material- und Arbeitskosten

Downloads

Anleitung

Info Sheet

TÜV-Zertifikat

Schema

Video

Statement Lars Kollmorgen - Kollmorgen GmbH
Statement Stuart Davidson- Lester Controls
To the top

Cookies

Schliessen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Schliessen